Tag 14 – 365 changes
 

Tag 14

| Posted in Allgemein

Beyondyoga

Ich hatte die letzten Tage nicht genügend Geduld und Lust mir die Zeit zu nehmen, meine Blogbeiträge mit so viel Power und Leidenschaft zu füllen, wie ich es sonst tue. Hier bei meinem Projekt will ich mich zu nichts zwingen. Es soll alles aus einer Quelle der Leidenschaft fliesen. Das heisst jetzt, manchmal werde ich an Tagen, an denen ich gerade keine Lust habe, über „Changes“ schreiben, welche mich einfach so beschäftigen. Dafür werde ich an ein Projekt in naher Zukunft, welches mir besonders am Herzen liegt, mehr Spenden.

Ich versuche jeden Morgen nachdem ich aufgestanden bin, eine kleine Yoga- und Meditationssequenz einzuschieben. Dies neutralisiert meine Stimmung und ich kann meinen Geist am Morgen schon in die richtige Richtung steuern. Jeden Freitag gehe ich zusätzlich noch ins Ashtanga Yoga. Dies tue ich, damit ich eine gewisse Sicherheit habe, dass ich es zuhause nicht falsch mache.

Ich bin kein totaler Yogafreak, trotzdem strebe ich einen inneren Frieden an. Ich bewundere die Flexibilität und ich bin neugierig darauf, wie flexibel ich selbst werden kann. Ich merke selbst, wenn ich keine Lust habe, blockiere ich mich selbst tiefer in eine Yoga Pose einzutauchen.

Meine Yogalehrerin hat nebst ihrem Yogastudio selbst Yogamatten entwickelt. Ich bin ein grosser Fan dieser Matten. So schön, wie sie Ihre Leidenschaft mit einem so grossartigen Produkt weitergibt.

Hier zu der Webseite:
https://beyondyoga.ch


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.