Tag 70 – 365 changes
 

Tag 70

| Posted in Allgemein

Liebe geht durch den Magen. Stimmt das?

Ich der Küche wird man oft veräppelt verliebt zu sein, wenn man versehentlich etwas versalzt. Bekanntlich soll die Liebe auch durch den Magen gehen. Doch was genau steckt dahinter?

Also Liebe in Form von Partnerschaft wird tatsächlich gestärkt, wenn man für einander kocht. In Familien ist das gemeinsame Mahl ebenfalls etwas, dass die familiäre Liebe stärkt. Ich kann mich noch genau erinnern, wie wir als Kinder gemeinsam am Esstisch sitzen und zusammen zu Abendgegessen haben. An diesem Tisch wurde alles besprochen, wie es in der Schule war, was wir im Urlaub vorhaben und natürlich auch unzählige Konflikte. Am Sonntag gab es immer Frühstück, ich habe es geliebt, Crêpes, Müsli und ganz viel Marmelade. Im Nachhinein frage ich mich eher ob es nicht meine Liebe zum Essen selbst gestärkt hat, dass ist jedoch eine andere Geschichte.

Also ich denke am Sprichwort ist Grundsätzlich wirklich etwas dran, was natürlich wieder einmal beweist, dass der Beruf als Koch immer gebraucht wird. Wenn man für jemanden kocht ist das doch ohnehin schon fast eine Liebeserklärung oder was meinst du?


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.