Tag 66 – 365 changes
 

Tag 66

| Posted in Allgemein

Zucker Ade zum Zweiten!

Da ich mich die letzten Tage sehr ausgiebig und ungesund ernährt habe, fange ich jetzt wieder mit einem kleinen Detox für die Verdauung an. Am besten funktioniert das mit viel Gemüse, Tee und Ballaststoffen.

Fangen wir beim Fenchel an. Der Fenchel ist ein Knollengemüse und enthält Vitamin C, Kalium, Magnesium und Eisen. Er ist gut für die Verdauung, weil er harmonisierend auf den Verdauungstrakt wirkt. Er wird entweder roh oder gekocht verzehrt oder auch als Tee (aus den Samen) getrunken. Er wirkt positiv gegen Blähungen und Husten. Wieder einmal ein wahres Wundermittel aus der Natur. Man sollte Ihn natürlich nicht in Form von Absinth in sich hinein bechern.

Flohsamenschalen sind ein speziell Ballaststoffreiches Nahrungsmittel sie enthalten zudem noch gesunde Schleimmengen. Vor allem in Indien werden sie Tag täglich zur Unterstützung der Verdauung eingenommen.

Und zu guter Letzt: Heilerde. Heilerde soll natürlich und effektiv wirken. Ich würde sagen, zwei Fliegen mit einer Klappe. Es soll Fette, Cholesterin, Säuren und Schadstoffe sowie Bakterien auf natürliche Weise im Magen und Darm binden und unterstützt somit meine Darmsanierung optimal.

Zusätzlich versuche ich wieder mehr Wasser zu trinken und genug zu Schlafen. Natürlich integriere ich den Sport wieder in meinen Alltag, ich vermisse ihn sogar schon.

Let`s do this!


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.