Tag 60 – 365 changes
 

Tag 60

| Posted in Allgemein

Warum mögen wir es gerne kalt?

Eiswürfel im Glas dazu ein wunderbares Kombucha. Und Zack hat man zwei Gegensätze im Glas, zumindest für unseren Darm. Kombucha enthält Probiotische Milchsäurebakterien welche sich positiv auf die Verdauung auswirken. Jedoch sind, kalte Getränke im allgemeinen, eher Verdauung hemmend. Du merkst es vielleicht selbst, wenn du einen heissen Tee trinkst nach einem ausgiebigen Abendessen. Der Magen entspannt sich, dass Blut fliesst Richtung Magen, die Verdauung wird angeregt und die Magenperistaltik wird in Gang gebracht. Anders als bei einem Schnaps, der die Verdauung zum Stocken bringt.

Also warum mögen wir es gerne kalt? Kalte Getränke und kalte Speisen wie Sorbets haben eine betäubende Wirkung auf den Magen und unterbrechen den Verdauungsprozess, weswegen es uns im Moment des konsumieren bessergeht, allerdings ist der Verdauungsprozess danach umso länger. Deshalb serviert man auch als Zwischengang ein kleines Sorbet im Restaurant. Also, sei dir bewusst, wenn du etwas Kaltes zu dir nimmst, tust du dir keinen Gefallen, ganz im Gegenteil.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.