Tag 43 – 365 changes
 

Tag 43

| Posted in Allgemein, Spenden

Wasser für den „Rest der Welt“

Über 350`000 Kinder unter fünf Jahren sterben jährlich an Durchfallerkrankungen die mit mangelnder Hygiene und verschmutztem Wasser in Verbindung gebracht werden.

10 Prozent der Bevölkerung hat noch immer keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das sind 800 Millionen Menschen. Mehr als 2 Milliarden Menschen haben keine eigene Toilette. Jeden Tag sterben mehr als 1000 Kinder unter fünf Jahren wegen Verunreinigtem Trinkwasser, welches zu Atemwegsinfektionen, Wurmerkrankungen und die Hauptursache, etwa die Durchfallerkrankung führt. Mehr als 200 Millionen Menschen benötigen jeden Tag mehr als eine halbe Stunde, um zur nächsten Wasserquelle zu gelangen. Entweder zu einem Brunnen, einem Fluss, Bach oder See. Kinder verbringen oft mehrere Stunden am Tag damit Wasser von Quellen nach Hause zu tragen. Zeit, welche für die Schule aufgewendet werden sollte.

„Unicef” unterstützt mehr als 100 Länder mit Programmen für sauberes Trinkwasser, sanitäre Anlagen und Hygiene. Sie Planen Wasserstellen in kurzer Gehdistanz, Quellbohrung, bauen Brunnen und Quellfassungen. Zusätzlich werden die Menschen auf den Gebrauch von Seifen und Wasserreinigungstabletten instruiert.  Ebenfalls hilft „Unicef“ in Ländern mit regelmässigen Naturkatastrophen (z.B. Vanuatu, Philippinen, Guatemala) entsprechenden Notfallpläne zu etablieren. Ich finde Wasser ist ein allgemeines Grundrecht. Jeder der täglichen Wasser einfach so aus dem Wasserhahn trinkt, sollte sich Bewusst werden, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, obwohl es das sein sollte.

Hier geht’s zum Spenden:
https://www.unicef.ch/de/so-helfen-wir/programme/wasser-und-hygiene


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.