Tag 40 – 365 changes
 

Tag 40

| Posted in Allgemein

Zahnärzte und Ihre Gärten, Schnecken und Ihre Häuser

Immer wenn ich bei meiner Zahnärztin zur Kontrolle vorbeischaue, landen wir am Ende unserer Konversation bei dem Thema Garten. Sie liebt Ihren Garten und eigentlich finde ich es süss, wie leidenschaftlich Sie sich um Ihn kümmert. Immer wieder erzählt sie von Ihren Würmern, Käffer und Schnecken. Ihre sogenannten „Totfeinde“ die „Schädlinge“.

So dies bringt mich heute zu einem recht ungewöhnlichem Thema. Es geht heute um Schnecken.

Bei feuchtem Wetter begegnen mir auf meinem Weg von der Arbeit immer Schnecken. Meist ist es dunkel und mir passiert es zwar selten, jedoch kann es passieren, dass ich ausversehen auf eine Schnecke trete. Dies hat heute, da es geregnet hat und ich vielen Schnecken begegnet bin, bei mir eine Frage aufgeworfen und zwar: Wie schnell wachsen Schnecken eigentlich?

Hier ein paar Fun Facts:

  • Schnecken schlüpfen mit Ihrem Gehäuse aus dem Ei (Embryonalgehäuse). Während dem die Schnecke wächst, erweitert sie, durch Ihre kontinuierliche Ausscheidung von kalkhaltigem Material, Ihr Gehäuse.
  • Weinbergschnecken, welche in der freien Natur wachsen, werden bis zu 10 Jahre alt.
  • Eine Schnecke kann Ihr Gehäuse nicht verlassen. Wenn das Gehäuse leer ist, hat sie womöglich das Zeitliche gesegnet.
  • Schnecken sind Zwitter, deswegen können sie sich gegenseitig paaren und auch beide Eier legen.
  • Schnecke ist nicht gleich „Schädling“, die Schnecken mit Gehäuse sind meist harmlos.
  • Schnecken spielen im natürlichen Stoffabbau eine wichtige Rolle, da sie Aasfresser sind. Egal ob Gewässer der Wald. (Somit eigentlich keine Schädlinge)
  • Wie schnell die Schnecke wächst, habe ich zwar immer noch nicht herausgefunden. Es wird sich wohl von Schneckenart zu Schneckenart unterscheiden. Jedoch eine Menge anderer interessante Fakten über Schnecken.

So ich würde sagen, ich bin bereit für meinen nächsten Zahnarztbesuch.

Es gibt übrigens auch „Schneckenanfällige“ Pflanzen und „Schneckenresistente“ Pflanzen.

Hierzu eine Liste:
https://www.hauenstein-rafz.ch/de/pflanzenwelt/pflege/pflanzen_im_garten/Schnecken-Bekaempfung.php


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.