Tag 31 – 365 changes
 

Tag 31

| Posted in Allgemein, Organisationen, Spenden

Lima! Lima! Nicht so Prima!

Lima ist die Hauptstadt von Peru. Sie hat rund neun Millionen Einwohnern, ungefähr ein Drittel davon lebt unterhalb des Existenzminimums. Das bedeutet, schlafen in einer Blechhütte auf Karton, kein fliessendes Wasser und keine Toilette. Kinder und Jugendliche sind umgeben von Gewalt, Korruption, Alkoholismus und Drogen.

Das „Kinderwerk Lima“ ist eine christliche Hilfsorganisation die Kinder aus benachteiligten Verhältnissen in Südamerika und Afrika eine „Chance fürs Leben“ ermöglicht. Sie gründeten schon zwei Schulen in Lima für rund 1600 Kinder, um innen eine solide Grundbildung zu ermöglichen, welche ihnen zusteht.

Nebst Peru haben sie auch Projekte in den Ländern Paraguay und Burundi, sie kümmern sich unteranderem auch für die Kinderspeisung. Seit 2010 besteht in Santani, Paraguay eine Schule für 500 Schüler.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie selbstverständlich die Bildung hier in der Schweiz ist und anderswo auf der Welt nicht. Ich finde es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, egal wo auf der Welt!

Hier geht’s zum Spenden:
https://kinderwerk-lima.ch/ch/helfen/spenden/


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.