Favoriten – 365 changes
 

Kategorie: Favoriten

Tag 82

| Leave a comment

Was macht einen guten Chef aus?

Wenn dein Chef dich zum Essen einlädt oder dir einen Bonus gibt, macht ihn das automatisch zu einem guten Chef?

Ich arbeite in einem Hotel, in dem Geld nur so um sich geworfen wird. Und nein, ich habe nichts gegen einen Bonus, oder ein fast unbegrenztes Budget, wenn es um Warenkosten geht. Doch was kann man seinem Mitarbeiter geben damit er sich geschätzt fühlt?

Die Antwort ist ganz einfach: ZEIT! Zeit für ein persönliches Gespräch. Zeit um heraus zu finden ob der Mitarbeiter sich wohl fühlt und was man als Chef vielleicht übersehen hat oder besser machen könnte.

Hier komme ich zur Frage, macht es mich zu einem besseren Menschen, wenn ich meine Kreditkarte zücke und übers Internet Spende? Die Antwort kann ich hier nicht so direkt einteilen. Die Entscheidung jemandem helfen zu wollen hat nicht immer mit Geld zu tun. Ich denke Geld ist die einfachere Methode, weil Geld werde ich früher oder später zurückbekommen. Aber meine Zeit? Zeit geht einfach ohne jemals zurück zu kommen. Jede Minute die vergeht kriege ich nicht wieder. Bis wir das begriffen haben, ist schon so viel Zeit vergangen, um genau dem nachzurennen, was uns jeder geben kann, dem Geld.

Tag 37

| Leave a comment

Nutella oder Mandelmus

Die Ölpalme wächst schneller als jeder andere Pflanzenöl Lieferant und dessen Ertrag ist fünf Mal grösser als zum Beispiel der Kokosnuss.

Deswegen ist es mir eine Freude, zu verkünden, das Ferrero Mitglied der „Palm Oil Innovaters Group“ ist. Jedoch greife ich lieber zu Mandelmus (natürlich aus zertifiziertem Anbau), es ist einfach gesünder. (https://blog.wwf.de/palmoel-check-nutella/)

Was du sonst noch tun kannst:

  • ÖV statt Auto, oder auch Fahrrad, wenn du Lust auf Bewegung hast.
  • Lokale Öle verwenden.
  • Kochen, dann weist du nämlich auch was alles drin ist.
  • Auf die Inhaltsstoffe achten, egal ob Waschmittel, Schminke oder Schokolade.
  • Dich selbst und andere darüber informieren.

In Lebensmitteln ist das Palmöl unter den Namen Palmöl, Palmfett, Palmkernöl, Pflanzliche Fette/Öle oder auch vegetabiles Fett zu finden. Bekannte Lebensmittel sind Knorr Tütensuppe, KitKat, Rama, Toffifee, Prinzenrolle und viele mehr.

Bei Kosmetika ist es meist getarnt deklariert. In den Produkten von Nestlé, Beiersdorf, Nivea-Creme, Schwarzkopf, Labello und viele mehr, ist es jedoch sicherlich zu finden. Oder auch in Waschmitteln wie Ariel und Persil ebenfalls.

Hier eine Liste zu Produkten ohne Palmöl:
http://www.umweltblick.de/index.php/branchen/produkte-ohne-palmoel

Hier Infos zur „Palm Oil Innovaters Group“:
http://wwf.panda.org/what_we_do/footprint/agriculture/palm_oil/solutions/palm_oil_innovation_group/